Credit Exchange AG, Zürich

Ein Start-Up Unternehmen im Fintech Bereich, ein Grossraumbüro, ein wachsendes Team, der Wunsch nach Raum für kreatives, tätigkeitsbezogenes Arbeiten.

Die Herausforderung bei der Bürogestaltung: Ein komplett offener Raum mit Fliesen in Holzoptik – Man versteht sein eigenes Wort nicht. Siehe Ausgangslage im Bild rechts.

Die Akustik-Lösung wird zum zentralen Gestaltungselement und Blickfang: Zum Einsatz kommen innovative Akustik-Paneele aus rezyklierten PET-Flaschen, mit hervorragend absorbierender Wirkung.

Flexible Schiebe-Paneele dienen der Raumteilung und sorgen für Wohnlichkeit. Verschiedene Farben unterstützen den mentalen Wechsel zwischen den Bereichen: Vom weissen Arbeits- zum blauen Konferenzbereich mit „Kreativ-Zone“ oder zur wohnlichen Lounge-Ecke.

Die Deckensegel integrieren Akustik mit warmer Beleuchtung und kaschieren unliebsame Deckenkanten. Unter ihnen fühlt man sich geborgen. Gleichzeitig wirken sie luftig-leicht und bekleiden in verspielter Form den Raum.

Gepaart mit einer geschickten Möblierung entsteht Raum für tätigkeitsbezogenes Arbeiten: Mal an der klassischen Arbeitsinsel, zurückgezogen im „Egg-Chair“ beim ungestörten Telefonieren oder dynamisch sitzend auf „Poufs“ vor dem White Board in der „Kreativ-Zone“.
Pflanzen sorgen für gute Luft, wohltuendes Grün und eine lebendige Raumatmosphäre, der feine „Kafi“ für gute Laune.

Andrea Canonica
Geschäftsleitung

Dank der pragmatischen und lösungsorientierten Beratung konnten wir unsere Räumlichkeiten vollständig und kostengünstig umbauen, um genau die Start-up Atmosphäre zu erreichen und parallel auch einen sehr professionellen Eindruck für unsere Kunden zu generieren.

Hanspeter Ackermann
Geschäftsleitung

„Der Wohlfühlfaktor ist eingekehrt….Akustik und Recycling in Kombination sind neu und ideal für uns. Optimale und harmonische Umgebung für kreatives Arbeiten. So wie es sich gehört für einen Startup!“